Power Napping: Mehr Energie für den Tag

Power Napping AnleitungWir kennen es alle, dass wir uns mitten im Tag auf einmal schwach und müde fühlen. Am liebsten würde man sich hinlegen und einschlafen, wären da bloß nicht die ganzen Arbeiten, die noch erledigt werden müssen.

Oftmals denken wir uns, dass wir uns keinen Schlaf leisten können und immer weiter arbeiten sollten, damit wir bestimmte Ziele im Leben erreichen. Jedoch kann jeder Medizinstudent bestätigen, dass gerade Müdigkeit häufig Sorgen und Ängste verursachen. Dies wirkt sich nicht nur auf unsere eigene Gesundheit aus, sondern auch auf unsere Produktivität.

Einer der bekanntesten Männer auf der Welt, Winston Churchill, konnte am Tag während des Zweiten Weltkrieges bis zu 16 Stunden am Tag arbeiten, und das über mehrere Jahre lang. Was war sein Geheimnis? Morgens arbeitet er bis 11:00 Uhr im Bett, las Berichte, diktierte Anweisungen und hielt wichtige Telefonate ab. Nachdem er sein Mittagessen zu sich genommen hatte, legte er sich wieder hin und schlief für eine Stunde.

Am Abend ging er wieder ins Bett und schlief zwei Stunden, ehe er um acht Uhr zu Abend aß. Er ließ es nicht zu, dass die Müdigkeit ihn überraschte, er kam ihr zuvor. So blieb er geistig fit und konnte auch lange nach Mitternacht munter weiter arbeiten.

Die allgemeine Müdigkeit wächst mit erstaunlich schneller Geschwindigkeit. Die Armee der Vereinigten Staaten hat durch mehrere Untersuchungen festgestellt, dass u.a. auch junge Männer noch besser marschieren könnten, wenn sie nach jeder Stunde eine kleine Pause von 10 Minuten einlegten.

Das Mittagstief als Sprungbrett nutzen

Was ist eigentlich das Mittagstief? Ganz einfach, es ist die innere biologische Uhr, die nach einer zweiten, kurzen Schlafphase verlangt. Was sollte man nun tun? Ignoriert man diese Tatsache einfach oder folgt man seinem Gefühl? Wer diese Tatsache einfach missachtet der wird schnell mit Unausgeglichenheit, mangelnder Produktivität und Konzentrationsverlust bestraft.

Am besten nutzt man das Mittagsloch als ein Sprungbrett für mehr Energie für den Tag. Eine kleine Ruhephase von etwa 10 bis 20 Minuten ist da völlig ausreichend. Die eigene Lebensqualität und Leistungsfähigkeit wird dadurch sehr gesteigert und man fühlt sich frisch und wie neu geboren.

Power Napping Anleitung

Wenn man selbstständig ist und sein eigenes Büro hat, ist das Power Napping kein Problem. Man legt sich einfach auf sein Sofa hin und hält einen kleinen Schlaf. Auch für normale Mitarbeiter, die nicht weit entfernt von ihrem zu Hause arbeiten, ist die Möglichkeit vorhanden kurz nach Hause zu gehen und für etwa 15 bis 20 Minuten zu schlafen.

Was ist aber eigentlich mit normalen Angestellten, die nicht diese Möglichkeit haben? Wer Probleme hat auf seiner Arbeit ein kurzes Schläfchen abzuhalten, der kann sich auch irgendwo ein ruhiges Plätzen außerhalb suchen, auch wenn es das eigene Auto sein muss.

Nehmen wir uns einfach Eleanor Roosevelt als bestes Beispiel. Sie hat erzählt, dass sie vor einem Auftritt in der Öffentlichkeit auf einem Stuhl gesessen hat, die Augen geschlossen und sich 20 Minuten entspannte. Ruhe ist nicht eine Sache des absoluten Nichtstun, Ruhen heißt sich regenerieren und dabei muss man nicht unbedingt einschlafen.

Wenn jemand also auf seiner Arbeit ist, so kann er einfach auf seinem Arbeitsplatz entspannen. Alle Störfaktoren sollten davor jedoch beseitigt werden, wie etwas das Handy. Man sollte jedoch aufpassen, dass man nicht in die Tiefschlafphase rutscht und sich am besten einen Wecker stellen.

Eine weitere Möglichkeit ist es seine Hausschlüssel in die Hand zu nehmen und sobald man diese unbewusst fallen lässt, wird man aufwachen. Dies ist dann auch die beste Zeit, wo man aufstehen sollte. Nach dem Aufwachen wird man sich frisch und ausgeruht fühlen und kann mit voller Energie seine weiteren Arbeiten erledigen.

Es gibt noch viele weitere Tipps & Entspannungsübungen, die wir hier nicht in einem Artikel beschreiben können. Wer Interesse hat an seiner Entspannung zu arbeiten, dem empfehlen wir das Buch Stressfrei durch Progressive Relaxation nach Jacobsen.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.