Mehr Energie durch die Kraft der Sonne

Die Sonne genießenDer Frühling ist endlich auch nach Deutschland gekommen und es gab schon den einige Tage an dem wir auch schönes sommerliches Wetter genießen konnten. Das warme Wetter hat viele Menschen dazu gebracht nach draußen zu gehen und ein leckeres Eis zu essen oder einfach einen schönen Kaffee zu trinken.

Der Sommer steht vor der Tür und dieser wird – so wie es momentan scheint – ein sehr schöner werden. Da gibt es aber solche Tage, an denen man nicht immer in der Lage ist raus zu gehen um die Sonne zu genießen. Eventuell ist man an den Beruf gebunden und zu erschöpft, um später noch etwas anderes zu unternehmen. Vielleicht ist man auch ein Student und muss auch im Hochsommer lernen oder man ist ein gewohnter Stubenhocker.

Da kommen schon einem manchmal die Gedanken in den Sinn – „Alle Leute genießen das schöne Wetter und nur ich muss hier am Schreibtisch sitzen und meine Arbeit erledigen“. Dieser Gedanke kommt nicht nur dann, wenn man gezwungener Maßen nicht die Gelegenheit hat raus zu gehen, sondern auch wenn man sogar viel lieber zu Hause ist und seine Ruhe genießt – was auch nicht verkehrt ist.

Jetzt stellt sich die Frage: „Was kann man dagegen tun, damit man diese Unzufriedenheit nicht mit sich tragen muss?“. Die Lösung ist ganz einfach – Das Leben und den Moment weiterhin genießen, unabhängig davon was draußen für ein Wetter ist. Manche Leute sind auch unzufrieden, wenn draußen ein trübes und regnerisches Wetter herrscht.

So werden diese geplagt von den Gedanken das sie gefesselt sind und nichts unternehmen können. Wahrscheinlich fühlen sich viele Menschen schlecht, egal was für ein Wetter draußen ist. Entweder ist das Wetter draußen schlecht und sie geben diesem die Schuld, dass sie daheim bleiben, oder das Wetter ist schön und man glaubt das man den Tag ja eigentlich viel besser ausnutzen sollte. Nutzt man dieses nicht richtig aus und bleibt daheim vor seinem PC, so kommen Zweifel und Eigenvorwürfe des Versagens daher.

Diese Gedanken sind aber eigentlich ziemlich oberflächlich und kommen meistens davon, dass man versucht sich ständig mit anderen Leuten zu vergleichen. Es kommt daher, dass man nicht auf sich selber hört und was man viel lieber unternehmen möchte.

Stattdessen hören wir selber auf die Gesellschaft, die uns vorschreibt wie man mit Sonnenschein umzugehen hat. Dahinter steckt in uns allen irgendwie die Vorstellung, wie man schönes Wetter nutzen darf. Dies bedeutet, dass man draußen sein muss um sich gemütlich am Pool zu sonnen und den Grill anzünden sollte.

Das ist sicherlich ein Ausnutzen der Sonne aber ein wirklicher Nutzen ist dies nicht. Es muss nicht bedeuten, dass einem selber diese Aktivität einen Nutzen bringt. Wenn ich viel lieber daheim bin und ein Buch auf meinem Sofa lese, weil mir das mehr Freude bringt und dann aber trotzdem raus gehe, weil die Sonne scheint und alle Welt das von mir erwartet, dann hat mir dies nicht wirklich einen Nutzen gebracht.

Es wurde das Gegenteil erreicht und hat mich sogar mehr unglücklich gemacht, da es mich abhält das zu tun, was ich eigentlich tun wollte. Da kann selbst der schönste Tag nichts dagegen tun, dass ich mich innerlich unwohl fühle und es unbewusst nach Außen projiziere.

Dahinter steht die Vorstellung, dass man nichts verkommen lassen darf, dass es der Sonne was ausmacht, wenn ich mich zu Hause verkrieche und die Sonnenstrahlen nicht abbekomme. Dies ist natürlich vollkommener Blödsinn und man sollte viel mehr darauf fokussiert sein herauszufinden auf was man selber viel mehr Lust hat, als was die Gesellschaft einem vorschreibt. Wenn die gesamte Situation nicht da ist, dass man mit Freunden raus ins Schwimmbad geht, ein Grillfest veranstaltet oder am Strand liegt, dann gibt die Situation es eben nicht her.

Wenn die Sonne scheint ist es schön, ist man aber selber viel mehr von einer anderen Sache fasziniert, dann ist es eben so. Hat man wirklich das Bedürfnis raus zu gehen und die Sonne zu genießen, weil man davon selber sehr fasziniert ist, dann sollte man das nutzen und unabhängig sein. Möchte man lieber am PC sitzen und etwas produktives machen, dann sollte man das auch tun, egal was andere Leute von einem denken. Hier sollte man nicht auf die anderen Leute warten.

Man sollte nicht auf andere hören, damit diese uns ein „OK“ geben und uns so beruhigen. Der Mut einfach mal selber das zu unternehmen, egal ob alleine oder in Gesellschaft, was einem selber Spaß macht ist sehr wichtig. Dieses vorbildliche Leben hat sogar den Vorteil, dass sich sogar andere Menschen von diesem Mut inspirieren lassen werden.

Wir hoffen, dass dieser Artikel allen Menschen hilft einen Sommer ohne schlechte Gewissen zu haben und einfach den Moment genießen können, der ihnen mehr Freude bereitet.

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.