Tageslichtwecker – Mit Licht leichter aufwachen

Tageslichtwecker nutzenWas ist eigentlich ein Tageslichtwecker und wozu braucht man diesen? Der Name lässt schon ahnen, wozu diese wunderbare Erfindung nützlich sein kann.

Die stockfinsteren Wintertage kommen immer näher und nicht jedem Menschen fällt das Aufstehen am Morgen so einfach. Während einige Personen kein Problem haben morgens aus dem Bett aufzustehen, quälen sich andere mühselig ab, um überhaupt aus den Federn zu kommen.

Wer eine Nachteule ist, hat es sowieso schwer morgens aufzustehen, wenn dann noch die dunklen Wintertage einbrechen ist dies nochmals jeden Morgen aufs Neue eine anstrengende Angelegenheit. Ein geeigneter Lichtwecker kann hier eine sehr große Hilfe sein und das Aufwachen unterstützen.

Es wurde wissenschaftlich bewiesen, dass ein plötzliches Wecken durch schrille Wecktone eine Belastung für unseren Körper und seelisches Wohlbefinden darstellt.

Der Körper wird schlagartig aus dem Schlaf gerissen und ist gleich am Morgen großem Stress ausgesetzt, der auf lange Dauer schaden kann. Ein Lichtwecker weckt den Körper auf natürliche Weise mit Hilfe von Licht auf und sorgt für ein angenehmes Aufwachen.

Wie funktioniert ein Tageslichtwecker?

Ein Tageslichtwecker nutzt das Licht, um den Körper auf eine natürliche und biologische Weise aufzuwachen. Dieser simuliert einen Sonnenaufgang aus der Natur und gibt dem Körper das Zeichen zum Aufstehen. Durch das immer stärker werdende Licht wird die schlafende Person sanft und langsam aufgeweckt.

Dabei geht das Licht von einem hellen rot, bis hin zu orange und einem hellen gelb über. Der Lichteinfluss bewirkt, dass der Körper keine weiteren „Schlafhormone“ produziert und der Körper leichter aufwachen kann. Die meisten Modelle bieten neben der normalen Weckfunktion durch Licht, auch das Wecken mit Naturtönen oder einem vorprogrammierten Radiosender.

Aber nicht das Aufwachen am Morgen fällt mithilfe eines Tageslichtweckers leichter, sondern auch das Einschlafen am Abend. Viele Menschen, u.a. auch sehr viele Jugendliche, leiden unter Schlafstörungen. Diese werden hauptsächlich durch Stress und andere Faktoren verursacht.

Der Lichtwecker bietet die Möglichkeit einen Sonnenuntergang zu simulieren und den Körper so in einen Schlafzustand zu versetzen. Dabei wird das Licht immer weiter über eine eingestellt Zeit gedimmt, sodass es leichter fällt einzuschlafen. Natürlich kann auch der Lichtwecker als normale Leselampe verwendet werden.

Vor- und Nachteile eines Lichtweckers

  • Unterstützen das natürliche Aufwachen mit Hilfe von Licht am Morgen
  • Schlafstörungen können beseitigt werden
  • Der Körper wirkt frischer und ausgeruhter
  • Das moderne Design passt in jedes Schlafzimmer
  • Preislich sind die Lichtwecker etwas teurer als normale Radiowecker

Welche Tageslichtwecker sind gut?

Es gibt auf dem Weltmarkt mittlerweile eine große Anzahl an Tageslichtwecker Hersteller. Dabei unterscheiden sich diese stark in der Qualität, Funktion und dem Preis.

Aber schon für ein paar Euro ist es möglich u.a. einen Medisana Lichtwecker zu erwerben. Neben den Lichtweckern von Philips, Lumi und Ascot, bietet Medisana eine große Auswahl an den Wunderweckern.

Leider ist es so, dass die hochwertigeren Wecker preislich etwas teurer sind, die Investition lohnt sich aber. Empfehlenswert sind vor allem die Lichtwecker von Medisana und Philips, da diese eine ausgereifte Technik und Qualität bieten.

Zu beachten ist aber, dass nicht jeder Tageslichtwecker eine Einschlafhilfe oder Snooze-Funktion bietet. Vor dem Kauf sollte die Produktbeschreibung gelesen werden und die Vorteile vom Lichtwecker genau auf die eigenen Bedürfnisse untersucht werden.

Wer nun mit dem Gedanken spielt, sich einen solchen Wecker für sein Schlafzimmer zu kaufen, der hat die Gelegenheit hier auf unserer Seite einen Tageslichtwecker Test einzusehen und die unterschiedlichsten Modelle zu vergleichen. Hier geht es zu unserem Testbericht.

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich habe erst vor kurzem von einem Bekannten erfahren, dass es so einen Lichtwecker gibt. Anfangs war ich sehr skeptisch darüber, ob dies wirklich wirkt aber da mein Bekannter so viel Gutes erzählt hat, dachte ich mir „warum eigentlich nicht mal ausprobieren?“. Ich habe mir einen von Philips über Amazon bestellt und muss sagen, dass mir das Aufstehen am Morgen wesentlich leichter fällt als ohne den Lichtwecker, ich fühle mich einfach ausgeruhter und fitter am Morgen. Ich weiss nicht wirklich, ob nun der Wecker die Besserung gebracht hat oder ob es nur mein Denken ist, was es auch ist, es ist gut so :)

    • Ich lieeeebbee einfach meinen Lichtwecker! Das Aufwachen fällt mir viel leichter und der Tag ist viel besser. Ich habe mehr Energie am Tag und fühle mich einfach frisch und ausgeruht. Ich kann jedem wärmstens den Lichtwecker von Philips empfehlen, der Probleme beim Aufstehen in den dunklen Jahreszeiten hat. Man zahlt etwas mehr im Vergleich zu anderen Produkten, jedoch ist es das Geld wert.